Integrativer Fotowalk zur Städteerkundung mit Flüchtlingen

Viele Flüchtlinge stehen vor der großen Herausforderung ein neues, ihnen völlig unbekanntes Land kennenlernen zu müssen. Ohne das Engagement von öffentlichen Organisationen wäre diese Aufgabe wohl kaum zu bewältigen. An diesem Punkt setzt auch die JuCoM kreativ an.

Mit dem Projekt "Fotowalks Städteerkundung" öffnet die JuCoM den Flüchtlingen den Blick auf ihre neue Heimat durch die Linse einer Kamera. So können sie Augenblicke in ihrem neuen Leben festhalten und das Fachgebiet "Fotografie" mithilfe von geschultem Personal erkunden.